Zum Hauptinhalt springen

Einblick in Tradition und Moderne

Jordanien Reisen

Entdecken Sie Jordanien, ein Land, das Geschichte, Kultur und atemberaubende Landschaften in sich vereint. Unsere privaten Touren bieten Ihnen die Möglichkeit, dieses beeindruckende Land in seiner ganzen Pracht zu erleben.

Sie bestimmen

Reisetermin & Reisedauer

Personenanzahl & Reiseziele

Anreise, Transfer & Unterkunft

Besondere Interessen & Budgetrahmen


Unsere Reisen

Wir haben für Sie verschiedene unvergessliche Reiseideen zusammengestellt, damit Sie sich bereits jetzt auf Ihre Reise einstimmen können. Tauchen Sie ein in unsere Vorschläge und lassen Sie Ihrer Vorstellungskraft freien Lauf.

​​​Jordanien​  Juwel im Nahen Osten
Spezialpreis bis 30.09.2024

​​​Jordanien​
Juwel im Nahen Osten

8 Tage Rundreise
Flug optional zubuchbar
Flexible Termine
ab 1.020 EUR

Wissenswertes über Jordanien

Jordanien ist ein Land voller historischer und natürlicher Schätze. Es grenzt an Saudi-Arabien, Irak, Syrien, Israel und die palästinensischen Gebiete. Die Hauptstadt Amman ist bekannt für ihre antiken Ruinen, darunter die Zitadelle und das Römische Theater. Eines der bekanntesten Wahrzeichen Jordaniens ist Petra, eine archäologische Stätte, die in das rosafarbene Gestein eines tiefen Canyons eingebettet ist und oft als „die rosarote Stadt“ bezeichnet wird. Petra, einst eine blühende Handelsstadt der Nabatäer, ist heute ein UNESCO-Weltkulturerbe und zieht Besucher aus aller Welt an.

Das Tote Meer, bekannt für seinen extrem hohen Salzgehalt, der das Schwimmen zur einzigartigen Erfahrung macht, ist ein weiterer Höhepunkt. Im Norden des Landes finden Besucher die antiken Ruinen von Jerash, eine der besterhaltenen römischen Städte im Nahen Osten. Jordanien ist auch ein Zentrum für ökotouristische Unternehmungen und bietet zahlreiche Möglichkeiten für Wanderungen und Abenteuertourismus in seiner vielfältigen Landschaft, von den ruhigen Wüsten Wadis bis hin zu den grünen Bergen im Norden.

Petra

Petra, eine archäologische Stätte in Jordanien, bekannt als die „rosarote Stadt“, ist berühmt für ihre in Fels gehauenen Monumente und Gebäude. Gegründet im 4. Jahrhundert v. Chr. als Hauptstadt der Nabatäer, diente Petra als Knotenpunkt für Handelsrouten, die Gewürze, Seide und andere wertvolle Güter transportierten. Die Stadt ist berühmt für das „Schatzhaus“ (Al-Khazneh), eine beeindruckende Grabstätte, deren Fassade direkt aus dem Sandstein herausgeschnitten wurde. 1985 wurde Petra zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt und zieht mit ihrer faszinierenden Geschichte und einzigartigen Architektur Touristen aus aller Welt an.

Wadi Rum

Wadi Rum, auch bekannt als das "Tal des Mondes", ist eine beeindruckende Wüstenlandschaft im Süden Jordaniens, die für ihre majestätischen Sandsteinberge, tiefen Schluchten und roten Sanddünen berühmt ist. Die Region bietet eine atemberaubende Kulisse, die oft als Drehort für Filme genutzt wird, die auf anderen Planeten spielen. Beduinenstämme bewohnen seit Jahrhunderten dieses Gebiet und bieten Besuchern Einblicke in ihre traditionelle Lebensweise. Wadi Rum ist ideal für Abenteuer wie Felsklettern, Wandern und Jeep-Touren. 2011 wurde es von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt, was seine kulturelle und natürliche Bedeutung unterstreicht.

Der Tempel des Herkules

Der Tempel des Herkules ist eine eindrucksvolle Ruine auf der Zitadelle von Amman, Jordanien. Erbaut wurde er im 2. Jahrhundert n. Chr. während der römischen Herrschaft, vermutlich unter Kaiser Marcus Aurelius. Obwohl nur noch einige Säulen und Fragmente der ursprünglichen Struktur erhalten sind, vermitteln sie einen Eindruck von der einstigen Größe und Bedeutung des Tempels. Besonders bemerkenswert ist der massive Handabdruck einer Statue, die wahrscheinlich Herkules darstellte und die die enorme Größe der ursprünglich hier stehenden Skulptur andeutet. Der Tempel steht hoch über der Stadt und bietet Besuchern neben den historischen Überresten auch einen fantastischen Blick über Amman.

Berg Nebo

Der Berg Nebo in Jordanien ist ein bedeutender biblischer Ort, von dem aus Moses das Gelobte Land erblickte, kurz bevor er starb. Dieser historische Berg liegt in der Nähe von Madaba und ist etwa 817 Meter hoch. Er bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf das Jordantal, das Tote Meer und an klaren Tagen sogar auf Jerusalem. Auf dem Gipfel befindet sich die moderne Basilika der Mose-Gedächtnisstätte, die wertvolle Mosaiken aus dem 6. Jahrhundert beherbergt. Der Berg Nebo ist ein Pilgerziel für viele Besucher und bietet tiefgehende Einblicke in die religiöse Geschichte der Region.

Das sollten Sie noch wissen

Klima

Jordanien hat ein vorwiegend trockenes Klima mit heißen Sommern und kühlen Wintern. Die beste Reisezeit ist das Frühjahr (März bis Mai) und der Herbst (September bis November), wenn die Temperaturen angenehmer sind.

Währung

ie Währung in Jordanien ist der Jordanische Dinar (JOD). Geldautomaten sind in größeren Städten und touristischen Orten weit verbreitet, und Kreditkarten werden in vielen Hotels, Restaurants und Geschäften akzeptiert.

Sprache

Arabisch ist die Amtssprache in Jordanien. Englisch wird jedoch häufig in touristischen Gebieten, von jüngeren Generationen gesprochen.

Visum

Die Einreise nach Jordanien erfordert ein Visum. Dieses ist in der Regel 30 Tage gültig und kann vor Ort verlängert werden.

Maßgeschneidert reisen ganz nach Ihren Wünschen

Reiseanfrage Private Tour

Reisewunsch
Tour Details
Kontaktdaten
Ein Mitarbeiter von AtourO, GEO Reisen, Raiffeisen Reisen oder RV Touristik wird Ihre Anfrage bearbeiten und sich in Kürze bei Ihnen melden.
Wir beraten Sie gerne!

Sie haben Fragen zu diesen Reisen?

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot oder beraten Sie.

+43662890111
  E-Mail