Zum Hauptinhalt springen

Ein Land voller Kontraste und unvergesslicher Erlebnisse

Tansania Reisen

Entdecken Sie Tansania auf eine ganz neue Art und Weise mit unseren exklusiven Privat-Touren! Unsere maßgeschneiderten Privat-Touren in Tansania bieten Ihnen die Freiheit, Ihr Abenteuer nach Ihren Wünschen zu gestalten.

Sie bestimmen

Reisetermin & Reisedauer

Personenanzahl & Reiseziele

Anreise, Transfer & Unterkunft

Besondere Interessen & Budgetrahmen

Unsere Reiseideen

Wir haben für Sie eine unvergessliche Reiseidee zusammengestellt, damit Sie sich bereits jetzt auf Ihre Reise einstimmen können. Tauchen Sie ein in unsere Vorschläge und lassen Sie Ihrer Vorstellungskraft freien Lauf.

Best of Tansania Classic

Rot schimmernde Elefanten, riesige Herden von Gnus, ganze Rudel von Raubkatzen und auch Spitzmaulnashörner erwarten Sie bei dieser geführten Kleingruppensafari durch den Norden von Tansania.

  • Reiseroute

    01. Tag: Arusha
    Ankunft in Arusha und Transfer zur Arusha Coffee Lodge. Der wunderschöne Garten und der Pool eignen sich optimal, um sich zu akklimatisieren und auf die bevorstehende Safari vorzubereiten.

    02. Tag: Arusha - Lake Manyara
    Nach einem ersten gemütlichen Frühstück in Afrika lernen Sie am Vormittag Ihren Safariguide für die nächsten Tage kennen, von dem Sie ausführliche Informationen zu Ihrem bevorstehenden Abenteuer im Busch bekommen. Nach dem Mittagessen geht es, vorbei an einigen kleinen afrikanischen Dörfern, in den ersten Nationalpark zum Lake Manyara.

    03. Tag: Lake Manyara - Serengeti
    Am Morgen unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Lake Manyara Nationalpark. Anschließend führt Ihr Weg vorbei an wunderschönen Hügellandschaften, Weizenfeldern und Bananenplantagen in die weiten Ebenen der Serengeti.

    04. Tag: Serengeti
    Der Name Serengeti stammt aus der Masai-Sprache und bedeutet ´´unendliche Ebene´´. Sie ist Heimat von rund 3 Millionen Tieren, die Sie bei ausführlichen Pirschfahrten entdecken. Ausgedehnte, flache Grassteppen im Süden stehen hier leicht hügeligen, geringfügig bewaldeten Ebenen im Norden gegenüber. Die zentrale Savanne ist fast baumlos, im Südosten erhebt sich das vom Vulkanismus geprägte Ngorongoro-Schutzgebiet. Die Serengeti zählt zu Afrikas komplexesten und am wenigsten gestörten Ökosystemen, in dem rund 3 Millionen Tiere darunter große Herden von Gnus, Zebras und Gazellen sowie deren Jäger wie Löwen, Geparden, Leoparden, Wild Dogs und Hyänen leben. Sie verbringen den gesamten Tag mit Ausnahme der Mittagszeit mit Tierbeobachtungen.

    05. Tag: Serengeti - Ngorongoro Krater
    Pirschend verlassen Sie die Serengeti und begeben sich in das Gebiet des Ngorongoro Kraters. Am Nachmittag haben Sie beim Besuch eines traditionellen Masai Dorfes die Möglichkeit, deren Kultur näher kennenzulernen. Die Masai sind als Krieger und Viehhirten bekannt. Ein ´´erfolgreicher´´ Masai besitzt 50 Rinder oder mehr und kann so viele Frauen haben, wie es die Anzahl seiner Rinder erlaubt. Üblich sind jedoch 1-2 Frauen, bis zu 5 Frauen sind nicht ungewöhnlich. Ihre heutige Unterkunft liegt direkt am Kraterrand und bietet atemberaubende Ausblicke.

    06. Tag: Ngorongoro Krater
    Der Ngorongoro Krater entstand durch den Zusammenbruch eines Vulkans und wird seit dem 18. Jahrhundert von den Masai als Weidelang genutzt. Sie starten morgens zu Ihrer Pirschfahrt am Kratergrund. Nach einem idyllischen Picknick zu Mittag an einem kleinen See, in dem Flusspferde heimisch sind, setzen Sie Ihre Entdeckungstour fort, bevor Sie am Nachmittag zu Ihrer Lodge zurückkehren.

    07. Tag: Ngorongoro Krater - Tarangire Nationalpark
    Die letzte Etappe dieser Safari bringt Sie in den Tarangire Nationalpark, der aufgrund seiner zahlreichen Baobab Bäumen zu den landschaftlichen schönsten Schutzgebieten und als Geheimtipp im östlichen Afrika zählt. Der Tarangire River bildet die Lebensgrundlage für eine artenreiche Fauna. Speziell Elefanten, Löwen, Zebras, Gnus, Giraffen, Gazellen und Antilopen sind rund um seine Ufer häufig zu beobachten, aber auch für Vogelkundler ist der Park ein wahres Paradies. Bereits nach dem Mittagessen brechen Sie zu einer ausführlichen Pirschfahrt auf.

    08. Tag: Tarangire Nationalpark - Arusha
    Vorbei an vielen afrikanischen Dörfern und wunderschöner Landschaft geht es zurück nach Arusha. Mittagessen in der Stadt und anschließend Transfer zum Flughafen.

Unsere Empfehlungen für Hotels & Lodges

Tansania verzaubert mit seiner atemberaubenden Landschaft und reichen Tierwelt. Erleben Sie die legendäre Serengeti, den imposanten Kilimandscharo und die exotischen Strände von Sansibar – ein Paradies für Natur- und Abenteuerliebhaber. Unsere sorgfältig ausgewählten Hotels und Lodges bieten Ihnen komfortable Unterkünfte inmitten dieser faszinierenden Umgebungen. Genießen Sie kulturelle Highlights und die kulinarischen Köstlichkeiten des Landes, während Sie in erstklassigen Unterkünften entspannen.

Erfahren Sie mehr

Wissenswertes über Tansania

Tansania, ein Land im Osten Afrikas, beherbergt eine beeindruckende Vielfalt an Natur, Kultur und Geschichte. Eine der bekanntesten Attraktionen des Landes ist zweifellos seine reiche Tierwelt. Nationalparks wie die Serengeti und der Ngorongoro-Krater bieten atemberaubende Möglichkeiten, die "Große Tierwanderung" zu erleben, bei der Millionen von Gnus, Zebras und Antilopen auf der Suche nach Wasser und Weideflächen durch die endlosen Savannen ziehen.

Ein weiteres herausragendes Merkmal Tansanias ist der majestätische Kilimandscharo, der höchste Berg Afrikas. Die Besteigung des Kilimandscharo ist eine Herausforderung und ein Traum vieler Bergsteiger. Die kulturelle Vielfalt Tansanias ist ebenso bemerkenswert. Das Land beherbergt über 120 verschiedene ethnische Gruppen, darunter die Maasai, die Swahili und die Chaga. Die Traditionen, Sprachen und Bräuche dieser verschiedenen Gruppen verleihen dem Land eine reiche kulturelle Textur, die Besucher während ihres Aufenthalts erkunden können. Die Küste Tansanias bietet einen Zugang zu den paradiesischen Inseln von Sansibar. Dieser Archipel ist berühmt für seine weißen Sandstrände, türkisfarbenen Gewässer und historischen Städte. Stone Town, die Hauptstadt von Sansibar, ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und bietet faszinierende Einblicke in die Geschichte und Kultur der Region.

Kilimandscharo

Der Kilimandscharo, Afrikas höchster Berg, thront majestätisch über Tansania. Mit einer Höhe von 5.895 Metern über dem Meeresspiegel ist er ein faszinierendes Ziel für Abenteurer weltweit. Seine Besteigung ist eine Herausforderung, die Mut, Ausdauer und Entschlossenheit erfordert. Wanderer durchqueren verschiedene Ökosysteme, von üppigen Regenwäldern bis hin zu eisigen Gipfeln. Die Belohnung? Ein atemberaubender Blick über die endlosen Weiten der afrikanischen Landschaft. Der Kilimandscharo ist nicht nur ein Berg, sondern ein Symbol für menschlichen Ehrgeiz und die Schönheit der Natur.

Die Serengeti

Der Serengeti-Nationalpark in Tansania ist ein unvergleichliches Paradies der Wildnis. Mit seinen endlosen Savannen, majestätischen Baobab-Bäumen und einer atemberaubenden Vielfalt an Wildtieren bietet er eine unvergessliche Safari-Erfahrung. Hier können Besucher die berühmte jährliche Tierwanderung erleben, bei der Millionen von Gnus und Zebras auf der Suche nach frischem Gras die Ebenen durchqueren. Die Serengeti beherbergt auch die "Big Five" sowie eine Fülle anderer Tierarten, darunter Geparden, Giraffen und Flusspferde. Ein Besuch in diesem UNESCO-Welterbe ist ein Fenster in die unberührte Schönheit und den unvergleichlichen Reichtum der afrikanischen Wildnis.

Der Ngorongoro-Krater

Der Ngorongoro-Krater in Tansania ist eine geologische Sensation und ein Paradies für Tierliebhaber. Als größter intakter Caldera-Krater der Welt beheimatet er eine unglaubliche Vielfalt an Wildtieren, darunter die "Big Five" – Löwen, Elefanten, Büffel, Nashörner und Leoparden. Die Landschaft im Krater ist atemberaubend, mit saftigem Grasland, akazienbestandenen Ebenen und einem malerischen Salzsee in der Mitte. Die Begegnung mit Wildtieren in dieser einzigartigen Umgebung ist ein unvergessliches Erlebnis für Safari-Enthusiasten und Naturliebhaber.

Sansibar

Sansibar, die exotische Insel vor der Küste Tansanias, ist ein Synonym für Paradies. Mit ihren palmengesäumten Stränden, türkisfarbenen Gewässern und historischen Gewürzplantagen zieht sie Besucher aus aller Welt an. Die Altstadt von Stone Town, ein UNESCO-Weltkulturerbe, ist ein Labyrinth aus engen Gassen, die von orientalischer Architektur und lebendiger Kultur geprägt sind. Die Insel bietet auch ein reiches kulturelles Erbe, das durch ihre vielfältige Bevölkerung geprägt ist. Von Tauchen in den Korallenriffen bis hin zum Schlendern durch die bunten Märkte, Sansibar ist ein Ort, der alle Sinne verzaubert und unvergessliche Erinnerungen schafft.

Das sollten Sie noch wissen

Klima

Die beste Reisezeit für Tansania ist in der Trockenzeit von Juni bis Oktober, ideal für Safaris, Tierbeobachtung, Kilimandscharo-Besteigungen und Stranderholung auf Sansibar.

Währung

Die offizielle Währung in Tansania ist der Tansanische Schilling, abgekürzt TZS. Sie können Ihre Währung in Tansania an Banken, Geldwechselstellen und in größeren Hotels umtauschen.

Sprache

Die offizielle Amtssprache von Tansania ist Swahili, auch als Kiswahili bezeichnet. Englisch ist ebenfalls weit verbreitet und wird in Bildungseinrichtungen und im Geschäftsbereich verwendet.

Visum

Österreichische und deutsche Staatsbürger benötigen ein Visum, um nach Tansania einzureisen. Es ist ratsam, Ihren Visumantrag rechtzeitig vor Ihrer geplanten Reise zu stellen.

Maßgeschneidert reisen ganz nach Ihren Wünschen

Reiseanfrage Private Tour

Reisewunsch
Tour Details
Kontaktdaten
Ein Mitarbeiter von AtourO, GEO Reisen, Raiffeisen Reisen oder RV Touristik wird Ihre Anfrage bearbeiten und sich in Kürze bei Ihnen melden.
Wir beraten Sie gerne!

Sie haben Fragen zu diesen Reisen?

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot oder beraten Sie.

+43 1 367 22 32
  E-Mail