Zum Hauptinhalt springen

Wo die Savanne lebt und der Himmel sich öffnet

Kenia Reisen

Erleben Sie Kenia in seiner ganzen Pracht mit einer exklusiven privaten Tour. Tauchen Sie ein in die Tierwelt, bewundern Sie spektakuläre Landschaften und genießen Sie die kulturelle Vielfalt - alles in Ihrem eigenen Tempo. Willkommen zu Ihrem individuellen Abenteuer in Kenia!

Sie bestimmen

Reisetermin & Reisedauer

Personenanzahl & Reiseziele

Anreise, Transfer & Unterkunft

Besondere Interessen & Budgetrahmen

Wissenswertes über Kenia

Kenia, ein faszinierendes Land in Ostafrika, hat eine reiche und vielfältige Natur zu bieten. Es ist berühmt für seine atemberaubende Tierwelt, die in zahlreichen Nationalparks und Reservaten beheimatet ist. Die "Big Five" (Elefant, Löwe, Leopard, Büffel und Nashorn) können in der Maasai Mara und anderen Regionen Kenias beobachtet werden, und das Land ist Teil des jährlichen Spektakels der großen Tierwanderungen.

Die Landschaft Kenias ist ebenso beeindruckend wie die Tierwelt. Der Große Grabenbruch erstreckt sich durch das Land und bietet spektakuläre Schluchten und Vulkane, darunter den beeindruckenden Mount Kenya, den zweithöchsten Berg Afrikas. An der Küste am Indischen Ozean finden Sie traumhafte Strände, Korallenriffe und historische Städte wie Mombasa. Die Hauptstadt Nairobi ist ein aufstrebendes Wirtschaftszentrum und ein wichtiger Ausgangspunkt für Safaris. Hier können Sie das David Sheldrick Wildlife Trust besuchen, um gerettete Elefantenwaisen zu sehen, oder das Giraffe Centre, wo Sie hautnah Giraffen erleben können. Das Land ist auch ein bedeutender Produzent von hochwertigem Kaffee und Tee. Der Kenia AA-Kaffee ist weltweit für seinen einzigartigen Geschmack und seine Qualität bekannt.

Masai Mara Nationalreservat

Dieses herausragende Reservat ist nicht nur der Schauplatz der jährlichen Tierwanderung, sondern beherbergt auch eine der dichtesten Löwenpopulationen in Afrika. Die endlosen Savannen bieten die perfekte Kulisse, um majestätische Geparden, grazile Giraffen und wilde Büffelherden zu beobachten. Die Maasai-Kultur, die in der Region lebt, verleiht dem Reservat zusätzlich einen einzigartigen kulturellen Reiz, da Sie die Gelegenheit haben, Einblicke in ihre traditionelle Lebensweise und ihre herzliche Gastfreundschaft zu erhalten.

Lake Nakuru-Nationalpark

Dieser Park ist nicht nur für seine beeindruckenden Flamingo-Kolonien auf dem gleichnamigen See bekannt, sondern auch für die Möglichkeit, eine Vielzahl von Vogelarten zu beobachten, darunter seltene Pelikane und Geier. Darüber hinaus bietet der Park Schutz für Nashörner, sowohl die seltenen Spitzmaulnashörner als auch die Breitmaulnashörner, die hier in ihrem natürlichen Lebensraum gedeihen. Die malerischen Landschaften um den See und die vielfältige Tierwelt machen den Lake Nakuru-Nationalpark zu einem Paradies für Naturfreunde und Fotografen gleichermaßen.

Amboseli-Nationalpark



Dieser Park ist berühmt für die atemberaubenden Ausblicke auf den majestätischen Kilimandscharo, der als Hintergrundkulisse für Elefantenherden dient, die majestätisch durch die Savanne ziehen. Die Weite des Parks ermöglicht es den Besuchern, die imposanten Elefanten aus nächster Nähe zu bewundern und einzigartige fotografische Erinnerungen zu schaffen. Neben den Elefanten bietet der Amboseli-Nationalpark auch eine reiche Tierwelt, darunter Löwen, Geparden, Büffel und eine Fülle von Vogelarten, die die eindrucksvolle Landschaft beleben.

Aberdare-Nationalpark



Dieses Bergreservat bietet eine eindrucksvolle Kontrastvielfalt mit seinen üppigen Wäldern, rauschenden Wasserfällen und imposanten Berggipfeln. Neben der Möglichkeit, Elefanten und Löwen in diesem Gebiet zu beobachten, beheimatet der Aberdare-Nationalpark auch die seltene und scheue Bongo-Antilope, die in den dichten Wäldern des Parks lebt. Mit zahlreichen Wanderwegen und abenteuerlichen Aktivitäten wie Angeln in klaren Bergseen bietet dieser Park eine einzigartige Gelegenheit, die unberührte Natur und die majestätische Berglandschaft Kenias zu erkunden.

Das sollten Sie noch wissen

Beste Reisezeit

Die besten Monate für das Landerinnere von Kenia sind von Jänner bis März und von Juli bis Oktober. Während dieser Perioden erwartet Sie angenehmes Hochlandwetter, und die Tierwelt in den Nationalparks und Reservaten versammelt sich um die Wasserstellen, was ideale Bedingungen für die Tierbeobachtung schafft.

Währung

Die offizielle Währung in Kenia ist der Kenia-Schilling (KES). Es ist ratsam, etwas Bargeld in Landeswährung mitzunehmen, insbesondere für kleinere Einkäufe und für Orte, an denen Kreditkarten möglicherweise nicht akzeptiert werden.

Sprache

Die beiden offiziellen Sprachen in Kenia sind Englisch und Swahili. Englisch wird im Allgemeinen als Geschäfts- und Bildungssprache verwendet, insbesondere in städtischen Gebieten und touristischen Zentren.

Visum

Für die Einreise nach Kenai ist ein Visum nötig.  Dies kann im Voraus online über das E-Visa-System oder bei Ankunft am Flughafen in Kenia beantragt werden. Es ist wichtig, vor der Reise die aktuellen Einreisebestimmungen zu überprüfen, da sich diese je nach Staatsangehörigkeit und anderen Faktoren ändern können.

Maßgeschneidert reisen ganz nach Ihren Wünschen

Reiseanfrage Private Tour

Reisewunsch
Tour Details
Kontaktdaten
Ein Mitarbeiter von AtourO, GEO Reisen, Raiffeisen Reisen oder RV Touristik wird Ihre Anfrage bearbeiten und sich in Kürze bei Ihnen melden.
Wir beraten Sie gerne!

Sie haben Fragen zu diesen Reisen?

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot oder beraten Sie.

+43 1 367 22 32
  E-Mail