Zum Hauptinhalt springen

Tibet & Nepal Private Tour

Tibet & Nepal
Höhepunkte

Tibet & Nepal Private Tour

Tibet & Nepal
Höhepunkte

Höhepunkte

•    Pandas in Chengdu
•    Majestätisches Himalaya Gebirge
•    Sagenumwobener Potala Palast
•    Sera & Deprung Kloster
•    Kathmandu Valley
•    Dschungelaktivitäten Chitwan

Das erleben Sie auf dieser Reise

Erleben Sie auf dieser abwechslungsreichen Reise die Höhepunkte Tibets & Nepals – zwei Länder, eng verbunden durch ihre Religion und das majestätische Himalaya Gebirge. Antike Kulurdenkmäler und das Zentrum des Buddhismus, faszinierende Bergwelten und endlose Steppen, all das und vieles mehr erwartet Sie am Dach der Welt. Bevor Sie die Hauptstadt Lhasa und den großartigen Potala Palast entdecken, besuchen Sie in Chengdu die Pandabären. Anschließend können Sie vom höchst gelegenen Kloster der Welt aus den erhabenen Mount Everest genießen, überqueren die Grenze am Landweg ins Königreich Nepal und lernen das schöne Kathmandu Tal und die Artenvielfalt im Chitwan Nationalpark kennen. Tauchen Sie ein in fasznierende „Kraftplätze“ unserer Erde…!

 

Reiseroute

Chengdu – Lhasa – Gyantse – Shigatse – Tingri – Everest Base Camp/Rongbuk Kloster – Kyirong – Kathmandu – Chitwan – Kathmandu

  • 1. Tag - Ankunft in Chengdu

    Individuelle Anreise nach Chengdu. Gerne erstellen wir Ihnen auf Wunsch ein passendes Flugangebot! Nach Erledigung der Einreiseformalitäten werden Sie am Flughafen begrüßt und ins Hotel gebracht. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

    Übernachtung in Chengdu

  • 2. Tag - Chengdu – Lhasa

    Am Morgen treffen Sie Ihren Reiseleiter im Hotel und fahren gemeinsam etwa eine halbe Stunde zum Chengdu Panda Breeding and Research Center, dem Zuhause der Riesenpandas. In diesem 230 Hektar großen Park, der 10 Kilometer nördlich von Chengdu liegt, können Sie die Pandas beobachten und erfahren viel Wissenswertes im Pandamuseum. Am Nachmittag werden Sie zum Flughafen Chengdu für Ihren Flug nach Lhasa gebracht. Am Flughafen in Tibet begrüßt Sie Ihr Reiseleiter und bringt Sie zu Ihrem Hotel in Lhasa. Auf dem Weg dorthin können Sie den Yarlung Tsangpo River/Bhamaputra River (den längsten und größten Fluss Tibets) und den Lhasa River sehen. Nach Ihrer Ankunft in Lhasa haben Sie Zeit zur freien Verfügung und Akklimatisation, um sich gut an die Höhe zu gewöhnen. Wenn Sie Lust haben, können Sie gemütlich zum Potala-Platz spazieren und erste erstaunliche Fotos vom erhabenen Potala und seiner Umgebung machen.

    Übernachtung in Lhasa

  • 3. Tag - Lhasa

    Nach dem Frühstück erwartet Sie heute ein absolutes Highlight Ihrer Reise. Sie besuchen den Potala Palast, welcher majestätisch hoch über der Stadt thront und heute Pilgerstätte und Museum zugleich darstellt. Seit dem Bau 1645 unter dem 5. Dalai Lama residierten hier die Dalai Lamas als religiöse und weltliche Herrscher. Nachmittags besuchen Sie den ältesten Gebäudekomplex der Stadt, den sogenannten Jokhang Tempel. Umrundet wird der Jokhang-Tempel vom 800 Meter langen, heiligen Ritualweg Barkhor. Hier erleben Sie eine ganz besondere Atmosphäre, während sich unzählige Pilger und Gläubige bei der Umrundung unablässig der Länge nach in den Staub werfen und Gebete murmeln.

    Übernachtung in Lhasa

  • 4. Tag - Lhasa

    Am Morgen besuchen Sie das Drepung-Kloster, welches 1416 von Jamyang Choge gegründet wurde. Sie können die größte Klosterküche im Inneren des Klosters sowie eine Werkstatt für buddhistische Skulpturschnitzereien in der Nähe des Drepung-Klosters besichtigen. Am Nachmittag besuchen Sie das Sera-Kloster, ein weiteres sehr bedeutendes Kloster. Die Hauptattraktion ist die Mönchsdebatte gegen 15 - 17 Uhr. Im Inneren des Klosters können Sie religiose tibetische Schriften, Sandmandalas sowie bunte Felsmalereien entdecken.

    Übernachtung in Lhasa

  • 5. Tag - Lhasa – Gyantse – Shigatse

    Am Morgen fahren Sie von Lhasa nach Shigatse. Am Weg passieren Sie den Gampala-Pass (4790 Meter) mit schönem Blick auf den Yamdrok-See (4400 Meter). Der See ist von vielen schneebedeckten Bergen umgeben, und in der Ferne können Sie spektakuläre Aussichten auf den heiligen Berg Nyenchen Khangsar (7191 Meter), den höchsten Berg in der Nähe von Lhasa, genießen. Bevor Sie Gyantse erreichen, haben Sie Gelegenheit Ihre Gebetsfahnen hoch oben am Simila Mountain Pass aufzuhängen. Gyantse ist nach Lhasa und Shigatse die drittgrößte Stadt Tibets. Sie besuchen das berühmte Pelkor-Kloster und den Gyantse Kumbum. Genießen Sie die Fernsicht auf die Gyangtse-Festung. Anschließend fahren Sie weiter und erreichen nach ca. eineinhalb Stunden Shigatse, wo Sie eine traditionelle Gerstenmühle besichtigen und die Landschaft der Gerstenfelder (im Sommer) bewundern können. Ca. 360 KM / 7 - 8 STD

    Übernachtung in Shigatse

  • 6. Tag - Shigatse – Tingri – Everest Base Camp

    Am Morgen besuchen Sie das Zuhause des Panchen Lamas - das Tashilunpo-Kloster. Danach verlassen Sie Shigatse und nach Erhalt Ihrer Reiseerlaubnis für Ausländer fahren Sie nach Lhatse, einer kleinen Stadt, in der Sie zu Mittag essen können. Danach passieren Sie den Tsola-Pass (4600 Meter) und den Gyatsola-Pass (5248 Meter). Kurz nachdem Sie das Naturschutzgebiet des Mount Everest betreten haben, können Sie am Gawula-Pass auf 5198 Meter bei gutem Wetter das Panorama des Himalayas genießen. Anschließend fahren Sie entlang der neuen Serpentinenstraße zum Everest Base Camp (5200 Meter). Der Sonnenuntergang am goldenen Gipfel des Mount Everest ist atemberaubend, sofern es die Wetterverhältnisse erlauben! Ca. 380 KM / 8 STD.

    Übernachtung in Rongbuk in einem Zelt

  • 7. Tag - Everest Base Camp - Kyirong

    Sofern das Wetter mitspielt, erleben Sie heute einen einzigartigen Sonnenaufgang am Gipfel des Mount Everest. Sie besichtigen das Rongbuk-Kloster - das einzigartige höchste Kloster, in dem Nonnen und Mönche gemeinsam leben. Später können Sie das Everest Base Camp besuchen um Fotos vom Mount Everest aus nächster Nähe zu machen (wetterabhängig). Danach fahren Sie zur Grenze von Kyirong. Auf dem Weg dorthin können Sie die atemberaubende Aussicht auf den Mount Shishapangma und den Pekutso-See genießen. Nachdem Sie den Ghungtang Lhamo (5236 Meter) passiert haben, kommen Sie am späten Nachmittag in Kyirong an. Ca. 370 KM / 8 STD.

    Übernachtung in einem Gästehaus in Kyirong

  • 8. Tag - Kyirong - Kathmandu

    Heute verlassen Sie Tibet und reisen weiter nach Nepal. Ihr tibetischer Reiseführer wird Ihnen bei der Ausreise aus China über die Kyirong-Grenze behilflich sein. Nach dem Überqueren der Brücke werden Sie von einem englischsprachigen Guide auf der nepalesischen Seite der Kyirong-Grenze begrüßt. Dort werden die Einwanderungs-formalitäten erledigt, anschließend erfolgt die Fahrt nach Kathmandu. Kathmandu ist die Hauptstadt Nepals und liegt auf einer Höhe von etwa 1350 Metern in einem von vier großen Bergen umgebenen Tal in Zentralnepal: Shivapuri, Phulchowki, Nagarjun und Chandragiri. Check-in im Hotel (Standard-Check-in - 14:00 Uhr) Ca. 158 KM / 7 - 8 STD

    Übernachtung in Kathmandu

  • 9. Tag - Kathmandu – Swayambhunath – Patan – Kathmandu

    Vormittags besuchen Sie heute Swayambhunath-Stupa, den sogenannten Affentempel sowie den Durbar Square und das Thamel Viertel in Kathmandu. Einst wurden die Könige am Durbar Square gekrönt. Hier verschmilzt der Charme der Altstadt mit der traditionellen Architektur. Der Tempel der lebenden Göttin, Kumari, befindet sich ebenfalls am südlichen Ende des Squares. Bei einer Rikscha-Fahrt vom Durbar Square nach Thamel durch die kleinen Gassen lernen Sie das tägliche Leben am lokalen Basar kennen. Nachmittags besuchen Sie den nur 5 Kilometer südlich gelegenen Durbar Square in Patan, eine der drei königlichen Städte im Tal. Der Platz ist eine Mischung aus altem Königspalast, künstlerischen Innenhöfen und Pagodentempeln.

    Übernachtung in Kathmandu

  • 10. Tag - Kathmandu – Bhaktapur – Kathmandu

    Nach dem Frühstück besichtigen Sie den Pashupatinath-Tempel und den Boudhanath-Stupa. Am Ufer des Bagmati-Flusses liegt der heilige Pashupati-Tempel. Dieser Tempel ist seit 1979 UNESCO-Weltkulturerbe. Am Stadtrand von Kathmandu liegt einer der größten kugelförmigen Stupas in Nepal. Dieser alte Stupa von Boudhanath ist wahrscheinlich einer der größten der Welt. Es gibt über 50 Klöster ringsum, und er wurde 1979 ebenfalls in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Beobachten Sie tibetische Mönche und andere Gläubige wie sie Gebetsmühlen drehen, Mantras rezitieren oder einfach schweigend um das Monument herumspazieren. Am Nachmittag besuchen Sie den Bhaktapur Durbar Square. Der Name Bhaktapur bedeutet buchstäblich "Stadt der Gläubigen". Bhaktapur ist die am besten erhaltene der drei Hauptstädte des Mittelalters im Tal und bietet einige der atemberaubendsten religiösen Architekturen im ganzen Land. Es hat drei Hauptplätze, Durbar Square, Taumadhi Square und Dattatreya Square, die mit Pagoden- und Shikhara-Tempeln übersäht sind. Ohne Verkehr ist Bhaktapur definitiv die sauberste Stadt im Tal. Schmale, gepflasterte Steinstraßen winden sich durch rote Backsteinhäuser und führen zu versteckten Tempeln, Wasserspielen und Innenhöfen. Anschließend Rückfahrt in Ihr Hotel nach Kathmandu.

    Übernachtung in Kathmandu

  • 11. Tag - Kathmandu – Chitwan

    Heute verlassen Sie das Kathmandu Tal und fahren nach Chitwan. Der Chitwan-Nationalpark liegt in den inneren Terai-Tieflandgebieten und zählt seit 1984 zum UNESCO-Weltkulturerbe Der Park erstreckt sich über eine Fläche von 932 Quadratkilometern und beheimatet in etwa 56 Säugetierarten, 49 Amphibien- und Reptilienarten sowie 525 Vogelarten. Hier finden sich bedrohte Arten wie das einhörnige Nashorn und der Bengal-Tiger, Wildelefanten, Vierhorn-Antilopen, Leoparden, Affen, Wildhunde, kleine Wildkatzen und viele andere kleinere Tiere. Weiters gibt es auch Kobras und Pythons. Die sumpfigen Gebiete bieten Heimat für Sumpfkrokodile. In einem Abschnitt des Narayani-Flusses gibt es eine der wenigen verbliebenen Populationen des seltenen und bedrohten Gangeskrokodils. Der Park ist auch ein großartiger Ort um eine Vielzahl bunter Vögel zu beobachten. Nach dem Check-in und dem Mittagessen in der Dschungel-Lodge (Standard-Check-in - 14:00 Uhr) besuchen Sie das kleine Dorf der ethnischen Gruppe der Tharu und erhalten bei der Interaktion mit den Einheimischen einen guten Eindruck ihrer Welt und ihrem Leben (abhängig von der Ankunftszeit). Am Abend erleben Sie eine traditionelle Kulturaufführung der Tharu-Gemeinschaft (Mindestteilnehmer 6 Personen). Abendessen in der Lodge.

    Übernachtung in Chitwan

  • 12. Tag - Chitwan

    Nach dem Frühstück in der Dschungel-Lodge genießen Sie heute ganztägig spannende Dschungelaktivitäten und unternehmen je nach Witterung und den vorherrschenden Bedingungen unter anderem eine Kanufahrt, einen Dschungelspaziergang und/oder eine Jeep-Safari. Mittagessen, Abendessen & Übernachtung in der Dschungel-Lodge.

    Übernachtung in Chitwan

     

    Bitte beachten Sie: Während der Monsunzeit kann der Park geschlossen sein, die Kanu Fahrt ist abhängig vom jeweiligen Wasserstand, die Kulturaufführung der Tharo erfolgt erst ab einer Mindestteilnehmeranzahl von 6 Personen, alle Dschungelaktivitäten finden gemeinsam mit anderen Gästen statt.

  • 13. Tag - Chitwan – Kathmandu

    Heute endet Ihre Dschungeltour und Sie fahren zurück nach Kathmandu. Der restliche Tag steht Ihnen in Kathmandu zur freien Verfügung. Abends sind Sie zu einem Abschiedsdinner mit Nepali Kulturshow eingeladen!

    Übernachtung in Kathmandu

  • 14. Tag - Kathmandu Abreise

    Frühstück im Hotel und Check-Out bis Mittag. Transfer zum Flughafen und individuelle Heim-oder Weiterreise. Gerne erstellen wir Ihnen auf Anfrage ein individuelles Flugangebot.

Inkludierte Leistungen

  • Flug von Chengdu nach Lhasa in der Economy Klasse inklusive Flugtaxen und Gebühren
  • Rundreise, Transfers, Besichtigungen und Eintritte lt. Programm
     
  • Übernachtung in den genannten Hotels der guten Mittelklasse oder ähnlich
  • einfache Unterkunft in Rongbuk (Zelt) und Kyirong (Gästehaus)
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • Frühstück, Mittagessen & Abendessen lt. Programm
     
  • Lokale, Englisch sprechende Reiseleitungen
  • Tibet Permit
  • GEO Reiseunterlagen

Gut zu wissen

Preise und Termine:
Ab sofort bis November 2024 buchbar

Genaue Preise und Termine siehe Detailprogramm


Nicht inkludierte Leistungen

  • Internationale Flüge
  • Ev. vor Ort zu entrichtende Flughafengebühren
  • Visum für China (dzt. ca. 126 EUR pro Person)
  • Visum für Nepal (dzt. ca. 30 USD pro Person)
  • Optional 10 x Abendessen im Hotel – gegen Aufpreis buchbar
  • Optional 10 x Mittagessen in lokalen Restaurants & 10 x Abendessen im Hotel – gegen Aufpreis buchbar
  • Mahlzeiten, sofern nicht im Programm erwähnt
  • Reiseversicherungen
  • Pers. Ausgaben für Getränke, Trinkgelder, etc.

Örtliche Gegebenheiten oder aktuelle Anlässe sind manchmal der Grund für Änderungen des Reiseprogramms. Sofern dies keine Leistungseinbußen mit sich bringt, obliegt es dem örtlichen Reiseleiter, Änderungen im Ablauf vorzunehmen.

Impressionen

Wichtige Informationen

  •  Bitte beachten Sie: Bei der Unterkunft am Rongbuk Kloster handelt es sich um eine sehr einfache
    Zeltunterkunft ohne Dusche und nur mit Gemeinschafts-WC, in Kyirong handelt es sich um ein sehr
    einfaches Gästehaus.
  • Auf der Strecke von der Kyirong Grenze nach Kathmandu finden derzeit Straßenbauarbeiten statt.
    Aufgrund der aktuellen Straßenverha ltnisse wird der Transfer nach Kathmandu bei Bedarf ev. in einem
    entsprechenden 4WD Fahrzeug stattfinden.
  • Bei den angeführten Fahrzeiten handelt es sich generell um voraussichtliche Zeiten ohne Pausen /
    Fotostopps etc. Aufgrund von zahlreichen Straßenbauarbeiten, schlechten Straßenbedingungen,
    Witterungsverhältnissen oder anderen unvorhersehbaren Ereignissen kann es zu erheblichen
    Verzo gerungen kommen.
  • Die Dschungelaktivita ten Chitwan finden gemeinsam mit anderen Gästen statt und können je nach
    Wasserstand, Witterungsverhältnissen etc. entsprechend variieren. Die Kulturaufführung der Tharo
    erfolgt ab einer Mindestteilnehmeranzahl von 6 Personen. Zum Schutz der Elefanten empfehlen wir
    vom Elefantenreiten in Chitwan Abstand zu halten – diese Aktivität ist im vorliegenden Programm auch
    nicht inkludiert!
  • NEU: Österreichische Staatsbürger benötigen für die Einreise nach China vom 14.03.2024 bis
    30.11.2024 für bis zu 15 Tage KEIN Visum!
  • Weitere Informationen zur visafreien Einreise finden Sie in den häufig gestellten Fragen auf der
    Webseite der chinesischen Botschaft bzw. auf der Seite des Außenministeriums.
  • Österreichische Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Nepal ein Visum, für die Reise nach Tibet
    ein sogenanntes Tibet Permit. Das Tibet Permit erhalten Sie von unserer Agentur vor Ort in Chengdu.
  • Der Pass muss nach der Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.
  • Für die Einreise nach China und Nepal sind laut WHO dzt. keine Impfungen zwingend vorgeschrieben.
  • Für eventuelle Impfentscheidungen kontaktieren Sie bitte einen Arzt Ihres Vertrauens oder das Institut
    für Tropenmedizin
  • Covid-Regelung: Die G-Regeln des Zielgebietes, der Airline und der Hotels werden künftig angewandt.
    Sind die Vorgaben unterschiedlich, kommt jeweils die strengste Maßnahme zur Anwendung

Alle Informationen zu Einreise, Impfung, AGB (Reisebedingungen, Stornogebühren, etc.), Reiseversicherung und
Q+ Serviceentgelt entnehmen Sie bitte online auf www.bestfortravel.com/reiseinfo
Wir empfehlen dringendst den Abschluss einer Versicherung, die unter anderem eine Erkrankung im Ausland
abdeckt. Wenn Sie keine Versicherung abschließen möchten, geben sie damit automatisch das Einverständnis,
dass eventuell daraus entstehende Kosten von Ihnen getragen werden.
Örtliche Gegebenheiten oder aktuelle Anlässe sind manchmal der Grund für Änderungen des Reiseprogramms.
Sofern dies keine Leistungseinbußen mit sich bringt, obliegt es dem örtlichen Reiseleiter, Änderungen im Ablauf
vorzunehmen. Tippfehler und Programmänderungen vorbehalten.

Diese Reise ist i.d.R. nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Hier bitten wir im Einzelfall um
Rücksprache.

Preis- u. Tarifstand: Juni 2023

Mindestteilnehmerzahl: 02 Personen

Veranstalter: GEO Reisen & Erlebnis GmbH

Es gelten die Geschäftsbedingungen in der letztgültigen Fassung.

Wir sind für Sie da

Sie wollen diese Reise maßgeschneidert erleben?

Reisewunsch
Tibet & Nepal Höhepunkte
Persönliche Daten
Ein Mitarbeiter von AtourO, GEO Reisen, Raiffeisen Reisen oder RV Touristik wird Ihre Anfrage bearbeiten und sich in Kürze bei Ihnen melden.
Kontakt
Wir beraten Sie gerne!

Sie haben Fragen zu dieser Reise?

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot oder beraten Sie zur Reise Tibet & Nepal Höhepunkte.

+43662890111
E-Mail

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

China Erlebnis Peking, Xian & Shanghai
Private Tour

China
Erlebnis Peking, Xian & Shanghai

9 Tage Rundreise
Flug optional zubuchbar
Flexible Termine
ab 1.550 EUR
Nepal Zum Kennenlernen

Nepal
Zum Kennenlernen

8 Tage Rundreise
Flug optional zubuchbar
Flexible Termine
ab 990 EUR
China Im Land des Drachens
Auch als Private Tour Buchbar!

China
Im Land des Drachens

11 Tage Rundreise
Flug optional zubuchbar
Flexible Termine
ab 2.350 EUR
China Im Reich der Mitte am langen Fluss
Auch als Private Tour buchbar!

China
Im Reich der Mitte am langen Fluss

11 Tage Rundreise
Flug optional zubuchbar
Flexible Termine
ab 1.890 EUR
Tibet Am Dach der Welt
Private Tour

Tibet
Am Dach der Welt

10 Tage Rundreise
Flug optional zubuchbar
Flexible Termine
ab 3.390 EUR
Nepal Entdeckungstour mit Trekking
Private Tour

Nepal
Entdeckungstour mit Trekking

9 Tage Rundreise
Flug optional zubuchbar
Flexible Termine
ab 1.750 EUR

Noch nicht ganz was Sie suchen?

Rundreisen, Reisen in der Gruppe

ZU DEN RUNDREISEN 

Private Tours, Reisen nach Maß

ZU DEN PRIVATE TOURS

Kreuzfahrten: Meer- oder Flussreisen

ZU DEN KREUZFAHRTEN

Pauschalreisen & Hotelangebote

ZU DEN ANGEBOTEN