Zum Hauptinhalt springen

Sri Lanka Private Tour

Sri Lanka
Ein Fest für alle Sinne

Sri Lanka Private Tour

Sri Lanka
Ein Fest für alle Sinne

Höhepunkte

  • Zugfahrt in Ella
  • Sigiriya Felsen
  • Safari in Minneriya National Park
  • Badeurlaub an der Ostküste
  • Möglichkeit des Besuchs des Esala Perahera Festival in Kandy (nur August)

Das erleben Sie auf dieser Reise

Ayubowan! Willkommen, wie die Srilanker mit einer leichten Verbeugung des Kopfes und zusammen gefalteten Händen sagen  "Seien Sie gegrüßt". Sri Lanka bietet Grün im Überfluss und eine Überfülle an Flora und Fauna, eine reichhaltige Kultur und 2500 Jahren überlieferter Geschichte. Die Griechen und Römer kannten sie als Paradies Taprobane mit dem bekannten Diktum "100 Meilen vom Paradies".

Die Araber nannten sie Serendib, die Europäer Ceilao, Ceylon. Von ihren Einwohnern wurde diese Insel (mit dem Originalnamen) Sri Lanka genannt. Sie ist fürwahr eine Insel, die sich zu entdecken lohnt. Das Esala Perahera in Kandy ist eine jährliche buddhistische Feierlichkeit in Sri Lanka. Es ist eine spektakuläre Prozession, die zur Verehrung des Zahntempels dient. Elefanten, prächtig geschmückt und von Trommlern begleitet, führen den Umzug an. Es ist ein farbenfrohes Fest, bei dem traditionelle Tänze, Trommeln und Feuerjonglage eine wichtige Rolle spielen. Gläubige tragen Opfergaben und Lampen, während sie den spirituellen Umzug begleiten. Das Esala Perahera zieht jedes Jahr Tausende von Pilgern und Touristen aus der ganzen Welt an, um Zeuge dieser einzigartigen kulturellen Erfahrung zu werden und die religiöse Hingabe und Pracht Sri Lankas zu erleben.

Reiseroute

Colombo – Sigirya – Kandy – Nuwara Eliya – Ella – Yala – Galle – Kalutara – Colombo

  • 1. Tag - Colombo

    Ankunft in Sri Lanka, Begrüßung durch die lokale, deutschsprechende Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel in Colombo. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

    1 Übernachtung in Colombo

  • 2. Tag - Colombo – Galle

    Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt mit Ihrem deutschsprechenden Guide und lernen die Hauptstadt von Sri Lanka kennen. Bereits seit über 2000 Jahren ist Colombo sowohl chinesischen und arabischen Seefahrern als auch Händlern aus dem Römischen Reich als Handelsplatz bekannt. Heute ist Colombo eine quirlige Metropole und ein Schmelztiegel der verschiedenen Kulturen. Der malerische Gangaramaya Tempel nahe des „Beira Lakes“ ist der wichtigste Tempel der Hauptstadt. Sehenswert ist auch das dazugehörige Seema Malaka – reizvoll in dem von den Niederländern angelegten „Beira Lake“ gelegen. Noch heute gibt es in Colombo viele historische und reich mit Arkaden und Malereien verzierte Gebäude aus der Kolonialzeit. Weiterfahrt in Richtung Süden und Bootsausflug am Madu Ganga-Fluss. Sie besuchen einen buddhistischen Tempel und werden von einem buddhistischen Mönch gesegnet. Anschließend Weiterfahrt nach Galle. Unterwegs besuchen Sie die Schildkrötenfarm in Kosgoda.

    1 Übernachtung in Galle

  • 3. Tag - Galle - Yala

    Nach dem Frühstück erfolgt die Besichtigung von Galle. Viele Legenden ranken sich um die alte Hafenstadt, so soll schon König Salomo im ersten Jahrhundert v. Chr. Zimt und Pfaue in Galle verschifft haben. Damals galt sie als wichtige Zwischenstation für die handeltreibenden Seeleute aus Ost und West. Die neuere Geschichte Galles beginnt im Jahre 1505, als das Schiff des Portugiesen Lorenzo de Almeida in die einladende Bucht getrieben wurde. Die Bucht wird von einer steinigen Halbinsel geschützt. Dem indischen Epos Ramayana nach soll diese Halbinsel von dem Affengott Hanuman stammen. Dieser wurde geschickt, um Heilkräuter aus dem Himalaya für die Verwundeten zu holen. Er vergaß den Namen des Heilkrauts und nahm kurzerhand den ganzen Berg mit. Teile des Berges verlor er an dem Ort, an dem heute die Halbinsel Galles liegt. Bis zur Eroberung durch die Niederländer im Jahre 1640 trieben die Portugiesen einen florierenden Handel mit dem Hauptexportgut des Landes, mit dem Zimt. Noch immer ist die Stadtmauer des alten Forts erhalten und hat sogar den Tsunami im Jahre 2004 ohne größere Schäden überstanden. Noch heute ist in jedem Winkel der Altstadt die Geschichte spürbar. Der weiße Leuchtturm, der Uhrturm und die niederländischen Kirchen sind nur einige Relikte vergangener Zeiten. Heute zählt Galle zu den geschützten Weltkulturstätten der UNESCO.

    Fahrt nach Yala, am Nachmittag unternehmen Sie eine Jeep Safari im Yala National Park. Der Yala-Nationalpark ist das bekannteste und älteste Naturschutzgebiet in Sri Lanka. Bekannt ist der Park für die große Leoparden-Population und mit etwas Glück lässt sich eine der Großkatzen blicken, aber auch die anderen Wildtiere sind sehr sehenswert. Genießen Sie bei einer Safari die Fauna und Flora dieses wunderschönen Naturparks.

    1 Übernachtung in Yala

  • 4. Tag - Yala – Ella

    Heute führt Sie die Reise nach Ella. Nach der Ankunft besuchen Sie die Nine Arches Bridge, auch die Brücke im Himmel genannt. Es ist eines der besten Beispiele für den Eisenbahnbau im Kolonialzeitalter des Landes. Der Bau der Brücke wird im Allgemeinen einem lokalen Ceylon-Erbauer, P. K. Appuhami, in Absprache mit britischen Ingenieuren zugeschrieben. Der Chefdesigner und Projektleiter des Projekts der "Hochlandbahnstrecke von Ceylon" war D. J. Wimalasurendra, ein angesehener Ceylon-Ingenieur und Entwickler.

    1 Übernachtung in Ella

  • 5. Tag - Ella – Nanu Oya – Nuwara Eliya

    Nach dem Frühstück können Sie, nach Lust und Laune, eine kleine Wanderung zum Little Adams Peak unternehmen. Erklimmen Sie die Spitze des 1141 Meter hohen Gipfels und besuchen Sie den bekannten „Lipton –Seat”. Genießen Sie dort die atemberaubende Aussicht auf ein endloses Tal mit Teeplantagen und Wasserfällen. Anschließend werden Sie zum Bahnhof gebracht. Weiter geht es bis Nanu Oya mit dem Zug durch das wunderschöne Hochland. Langsam schiebt sich der Zug über die Höhe und es gibt genug Zeit, die filmreife Landschaft zu bewundern. In Nanu Oya werden Sie wieder von ihrer Reiseleitung erwartet und ins Hotel in Nuwara Eliya gebracht.

    1 Übernachtung in Nuwara Eliya

  • 6. Tag - Kandy - Nuwara Eliya

    Heute geht es weiter nach Kandy. Auf dieser Strecke befinden sich, soweit das Auge reicht, die großen grünen Teeplantagen. Hier kommen Sie ins Gespräch mit Teepflückerinnen, die mit hoher Achtsamkeit die Teeblätter per Hand pflücken. Genießen Sie anschließend einen der besten Tees der Welt. Nuwara Eliya wird auch „Little England“ genannt. Es erinnern noch heute öffentliche Gebäude und Hotels an die Engländer, welche in der Region Tee für den Export anbauen ließen.

    Nach der Ankunft in Kandy lernen Sie die Stadt bei einer Stadtrundfahrt kennen. Kandy, die ehemalige Königsstadt, liegt im zentralen Gebirge Sri Lankas in etwa 500 Metern Höhe und ist noch heute sehr traditionell geprägt. Sie ist auch der Austragungsort des jährlichen Festumzuges „Esala Perahera“. Die Hauptsehenswürdigkeit ist fraglos der Zahntempel, in dem ein Eckzahn Buddhas in einem goldenen Schrein verwahrt wird. Die Stadt ist bis heute Zentrum eines blühenden Kunsthandwerks, in deren Mittelpunkt Musik, Tanz und Volkskunst steht. Kandy wurde im Jahr 1815 durch die Briten erobert und noch heute ist das Stadtzentrum vom Kolonialstil geprägt.

    Im Anschluss von der Stadtrundfahrt haben Sie die Wahl, eine Vorstellung der berühmten Kandy Tänzer zu besuchen. Die bunt geschmückten und prächtig gekleideten Tänzer erzählen in ihren traditionellen Tänzen Geschichten und Legenden des Landes.

    1 Übernachtung in Kandy

  • 7. Tag - Kandy – Matale – Dambulla – Habarana

    Nach dem Frühstück Besuch des heiligen Zahntempels Sri Dalada Maligawa. Hier wird der Überlieferung nach der linke Eckzahn Buddhas als Reliquie aufbewahrt. Der Vorstellung nach geht von diesem Zahn eine große spirituelle Kraft aus, das macht den Zahntempel in Kandy für Buddhisten zu einer der wichtigsten Pilgerstätten des Landes. Erbaut wurde der Tempel in mehreren Abschnitten zwischen 1687 und 1782 zum Schutz und zur Aufbewahrung der heiligen Reliquie.

    Anschließend Weiterfahrt nach Dambulla. Unterwegs Besichtigung eines Gewürzgartens in Matale, um mehr über die Gewürzpflanzen wie Pfeffer, Zimt, Vanille und Kardamom zu erfahren.

    Nach der Ankunft in Dambulla besichtigen Sie den imposanten Höhlentempel von Dambulla. Die Entstehung des Höhlentempels geht auf das erste Jahrhundert vor Chr. zurück. Zunächst erwartet Sie die etwa 30 Meter hohe goldene Statue Buddhas am Eingang des Tempels. Es folgt ein steiler Aufstieg zum eigentlichen Tempel; nach etwa 600 Stufen erreicht man den Eingang. Hier haben Sie einen fantastischen Blick auf das Umland. In einem Felsvorsprung liegen dann die fünf imposanten Höhlen, ausgestattet mit wunderschönen, lebensgroßen Buddha Figuren, die ihre Besucher erwarten. Anschließend fahren Sie weiter in Ihr Hotel.

    2 Übernachtungen in Habarana

  • 8. Tag - Habarana – Sigiriya – Habarana

    Nach dem Frühstück besichtigen Sie die imposante Felsenfestung von Sigiriya. Die im 5 Jh. n. Chr. erbaute „Felsenfestung“ auf dem Plateau eines Monolithen ist wohl einer der spektakulärsten Orte der Insel. Da in früherer Zeit ein steinerner Löwe am Eingang der Festung thronte, wird der Felsen auch Löwenfelsen genannt. Erhalten sind die beiden Pfoten des Löwen. Inmitten der weitläufigen Anlage ragt der Felsen knapp 200 Meter aus der Ebene. Sie erkunden die Gartenanlage mit Springbrunnen, Pavillons und Schwimmbädern.

    Anschließend erfolgt der Transfer nach Habarana, hier machen Sie eine Wanderung. Danach weiter mit einem Ochsenkarren und per Boot in ein Dorf, wo Sie ein einheimisches Mittagessen genießen. Am Nachmittag geht es in den Nationalpark Minneriya. Sie besuchen den Park per Jeep, wo an die 300 wilde, sehr friedvolle Elefanten leben. Anschließend Rückkehr in Ihr Hotel.

     Übernachtung in Habarana

  • 9. Tag - Habarana – Polonnaruwa – Ostküste

    Am Vormittag Fahrt nach Polonnaruwa, wo Sie die Stadt bei einer Rundfahrt kennenlernen. Polonnaruwa war vom 11. bis 13.Jhd.n.Chr. nach Anuradhapura die 2. Hauptstadt des Reiches.  Es warten prächtige Statuen und eindrucksvolle Dagobas zum Besichtigen. Seit 1982 zählt Polonnaruwa zum Weltkulturerbe der UNESCO.

    Anschließend geht die Fahrt zur Ostküste, wo ihr Badeurlaub beginnt.

    4 Übernachtungen in Pessokudah oder Trincomalee

  • 10. – 12. Tag - Ostküste, Strandtage

    Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels.

    4 Übernachtungen in Habarana

  • 13. Tag - Ostküste – Negombo

    Am Vormittag erfolgt der Transfer ** nach Negombo. Die Fahrt von der Ostküste bis zur Westküste mit dem PKW dauert ca. 6-7 Stunden. Der Ort liegt am Strand in der Nähe des Flughafens.

    **Anmerkung: Transfer mit Inlandsflug möglich, gegen Aufpreis (Dauer ca. 45 min.)

    1 Übernachtung in Negombo

  • 14. Tag - Kalutara - Colombo

    Zeitgerechter Transfer vom Hotel zum Flughafen Colombo für Ihren Rückflug.

Inkludierte Leistungen

  • Rundreise, Transfers, Besichtigungen und Eintritte lt. Programm
  • Übernachtung in der gehobenen Mittelklasse (4* Kategorie) 
  • Basis Doppelzimmer mit Bad od. Dusche/WC
     
  • 13 x Frühstück, 13 x Abendessen
  • Transport in modernem Fahrzeug mit Klimaanlage
  • Lokale, Deutsch sprechende Reiseleitung während der Rundreise
     
  • Reiseunterlagen
  • Reiseliteratur

Gut zu wissen

Ab sofort bis Oktober 2024 buchbar.
Genaue Preise und Termine siehe Detailprogramm

Hochsaisonzuschläge für Termine zu Weihnachten, Neujahr und zum Perahera Fest auf Nachfrage.


Nicht inkludierte Leistungen:

  • Internationale Flüge bis Colombo und zurück
  • Flughafensteuern und –gebühren inkl. aktuellem Kerosinzuschlag
  • Inlandsflüge (gegen Aufpreis möglich)
  • Visum für Sri Lanka 
  • Mahlzeiten, sofern nicht im Programm erwähnt
  • Reiseversicherungen
  • Pers. Ausgaben für Getränke, Trinkgelder, etc

Örtliche Gegebenheiten oder aktuelle, unvorhergesehene Anlässe sind gelegentlich der Grund für Änderungen des Reiseprogramms. Sofern dies keine Leistungseinbußen mit sich bringt, obliegt es der örtlichen Reiseleitung, Änderungen im Ablauf vorzunehmen.

Impressionen

Wichtige Informationen

  • Österreichische Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Sri Lanka ein Visum. Das Visum ist online zu beantragen. Der Pass muss nach der Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein. Visabeantragung: www.eta.gov.lk
  • Reisende ohne österreichische Staatsbürgerschaft werden gebeten, sich betreffend Einreisebedingungen mit ihrem Reiseberater in Verbindung zu setzen.
  • Die Landstraßen in Sri Lanka werden von unterschiedlichsten Fahrzeugen, wie Pkw's, Bussen, Lastwägen, aber auch Fahrräder und Ochsenkarren benutzt, sodass eine Durchschnittsgeschwindigkeit auf der Straße von ca 40km/h Stunde gegeben ist. Somit muss für eine Strecke von 100km mit ca 2 Stunden Fahrzeit gerechnet werden.

 

Alle Informationen zu Einreise, Impfung, AGB (Reisebedingungen, Stornogebühren, etc.), Reiseversicherung und
Q+ Serviceentgelt entnehmen Sie bitte online auf www.bestfortravel.com/reiseinfo

Wir empfehlen dringendst den Abschluss einer Versicherung, die unter anderem eine Erkrankung im Ausland
abdeckt. Wenn Sie keine Versicherung abschließen möchten, geben sie damit automatisch das Einverständnis,
dass eventuell daraus entstehende Kosten von Ihnen getragen werden.

Örtliche Gegebenheiten oder aktuelle Anlässe sind manchmal der Grund für Änderungen des Reiseprogramms.
Sofern dies keine Leistungseinbußen mit sich bringt, obliegt es dem örtlichen Reiseleiter, Änderungen im Ablauf
vorzunehmen. Tippfehler und Programmänderungen vorbehalten.

Diese Reise ist i.d.R. nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Hier bitten wir im Einzelfall um
Rücksprache.

Preis- u. Tarifstand: April 2024

Mindestteilnehmerzahl: 02 Personen
Veranstalter: GEO Reisen & Erlebnis GmbH
Es gelten die Geschäftsbedingungen in der letztgültigen Fassung.

Wir sind für Sie da

Sie wollen diese Reise maßgeschneidert erleben?

Reisewunsch
Sri Lanka Ein Fest für alle Sinne
Persönliche Daten
Ein Mitarbeiter von AtourO, GEO Reisen, Raiffeisen Reisen oder RV Touristik wird Ihre Anfrage bearbeiten und sich in Kürze bei Ihnen melden.
Kontakt
Wir beraten Sie gerne!

Sie haben Fragen zu dieser Reise?

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot oder beraten Sie zur Reise Sri Lanka Ein Fest für alle Sinne.

+43662890111
E-Mail

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Sri Lanka & Indien Länder der Farben
Private Tour

Sri Lanka & Indien
Länder der Farben

11 Tage Rundreise
Flug optional zubuchbar
Flexible Termine
ab 1.990 EUR
Sri Lanka & Malediven Trauminseln
Private Tour

Sri Lanka & Malediven
Trauminseln

12 Tage Rundreise
Flug optional zubuchbar
Flexible Termine
ab 2.395 EUR
Sri Lanka Sri Lanka Villa Reise
Private Tour

Sri Lanka
Sri Lanka Villa Reise

11 Tage Rundreise
Flug optional zubuchbar
Flexible Termine
ab 3.340 EUR
Sri Lanka Wander- und Naturerlebnis
Private Tour

Sri Lanka
Wander- und Naturerlebnis

8 Tage Rundreise
Flug optional zubuchbar
Flexible Termine
ab 1.490 EUR
Sri Lanka Goldenes Herz
Private Tour

Sri Lanka
Goldenes Herz

6 Tage Rundreise
Flug optional zubuchbar
Flexible Termine
ab 1.150 EUR
Sri Lanka Perle im Indischen Ozean
Private Tour

Sri Lanka
Perle im Indischen Ozean

12 Tage Rundreise
Flug optional zubuchbar
Flexible Termine
ab 1.890 EUR

Noch nicht ganz was Sie suchen?

Rundreisen, Reisen in der Gruppe

ZU DEN RUNDREISEN 

Private Tours, Reisen nach Maß

ZU DEN PRIVATE TOURS

Kreuzfahrten: Meer- oder Flussreisen

ZU DEN KREUZFAHRTEN

Pauschalreisen & Hotelangebote

ZU DEN ANGEBOTEN