Zum Hauptinhalt springen

Indien Rundreise

Indien
Mit Kumbh-Mela-Fest

Indien Rundreise

Indien
Mit Kumbh-Mela-Fest

Höhepunkte

  • Goldenes Dreieck
  • Ranthambhore NP mit Tigersafari
  • Taja Mahal
  • Khajuraho erotische Tempelanlagen
  • Kumbh-Mela, findet nur alle 12 Jahre statt
  • Varanasi Bootsfahrt auf dem Ganges

Das erleben Sie auf dieser Reise

Seit Jahrtausenden fungiert der indische Subkontinent als Schmelztiegel unterschiedlichster Ideologien und außerge-wöhnlicher Lebensweisen. Bis heute spielen Religionen eine überaus wichtige Rolle im Alltagsleben der Inder und es fasziniert die Vielfalt an skurrilen Zeremonien, Riten und kunterbunten Festen, welche dieses kulturelle Erbe manifestieren. In der Fülle an bemerkenswerten Festlichkeiten ragt dennoch eine Zeremonie heraus, Kumbh Mela, das größte, nur alle 12 Jahre stattfindende Fest im Hinduismus und gleichzeitig das größte religiöse Fest der Welt. Diese abwechslungsreiche Fotoreise führt mit Delhi, Rajasthan und Agra nicht nur durch das sogenannte Goldene Dreieck, sondern auch zum Ranthambhore NP, zu den erotischen Tempeln von Khajuraho und nach Varanasi, jenem Wallfahrtsort, an dem viele Hindus eingeäschert und in den Ganges gestreut werden möchten. Tauchen Sie ein in die vibrierende Exotik und einzigartige Farbenpracht Indiens!

Reiseroute

Delhi – Jaipur – Ranthambhore NP – Agra – Orchha – Khajuraho – Chitrakoot – Prayagrai – Varanasi – Delhi 

  • 1. Tag - Wien – ZĂĽrich - Delhi

    Abflug am Morgen von Wien nach ZĂĽrich mit Austrian Airlines und weiter nach Delhi mit Swiss International. Ankunft in Delhi nach Mitternacht und Transfer in das Hotel.

    2 Ăśbernachtungen in Delhi, Ashok Country Resort

  • 2. Tag - Delhi

    Am Vormittag erkunden Sie die stimmungsvolle Gedenkstätte Raj Ghat, den Kremationsplatz Gandhis und anderer wichtiger indischer Persönlichkeiten.  Nach einer Rundfahrt durch Neu-Delhi, besuchen Sie die Freitagsmoschee. Sie ist Indiens größte und wichtigste Moschee. SchlieĂźlich unternehmen Sie in Old Delhi noch eine Rikscha-Fahrt. Old Delhi mit seinen engen verwinkelten, von Menschen wimmelnden Gassen voller Tempeln, Basaren und Moscheen ist ein einzigartiges Erlebnis. Inmitten dieses chaotischen Treibens kann man gleich einmal so richtig eintauchen in Indiens kunterbuntes urbanes Alltagsleben.

  • 3. Tag - Delhi – Qutub Minar – Jaipur

    Bevor Sie sich heute auf den Weg aus dem Ballungsraum Delhi in den weitaus beschaulicheren Bundesstaat Rajasthan machen, besuchen Sie noch Qutub Minar, mit der ältesten Moschee der Hauptstadt und dem 73 m hohen Minarett aus dem 13. Jh. Auf ihrem Weg nach Jaipur bekommen Sie einen ersten Eindruck vom gelassenen Landleben in Indien. Mit Jaipur erreichen Sie am Abend eine der wichtigsten Handelsstädte Nordindiens, die rosarote Hauptstadt Rajasthans und gleichzeitig ein Symbol des märchenhaften Indiens.

    2 Ăśbernachtungen in Jaipur, Hotel Magenta 4*

  • 4. Tag - Jaipur – Fort Amber – Jaipur

    Erstes Ziel ist heute der famose “Palast der Winde“, der in Wirklichkeit gar kein Palast ist, sondern nur aus einer Fasade besteht. Nach dem Fotostopp geht es weiter zum Fort Amber, das Sie auf Elefantenrücken erklimmen können. Die einstige Residenz der Kachwaha-Maharajas glänzt vor allem durch ihren Spiegelpalast aus weißem Marmor. Zurück in Jaipur besuchen Sie das prächtige Stadtpalais des Maharaja, in dem die Fürstenfamilie heute noch immer wohnt und die Anlage Jantar Mantar, das größte aus Sandstein und Marmor gefertigte Sternenobservatorium der Welt

  • 5. Tag - Jaipur – Ranthambhore NP

    Nach dem urbanen Rajasthan mit seinen Märchenpalästen, seiner reichhaltigen Geschichte und seinen bunten Menschen, wartet die nächsten Tage ein Kontrastprogramm auf Sie, Sie wenden sich der Natur zu und machen sich auf den Weg in den berühmten Ranthambhore Nationalpark. Auf Pirschfahrten in offenen Geländefahrzeugen erkunden Sie in dem Schutzgebiet die reichhaltige und typische Tierwelt des Nationalparks.

    2 Ăśbernachtungen in Ranthambhore, Hotel Tiger Den 4*

  • 6. Tag - Ranthambhore NP

    Im Ranthambhore NP leben zahlreiche Raubtiere, darunter Schakale, Honigdachse, Lippenbären, Hyänen, Mungos, und sogar Leoparden, aber auch Wildschweine und Huftiere, wie etwa Axishirsche und Antilopen. Die begehrtesten Fotomotive sind aber die die Bengalen-Tiger, die hier weniger scheu sind als in anderen indischen Nationalparks und immer wieder auch bei Tage beobachtet werden können. Allerdings, wie immer auf Safaris, eine Sichtungsgarantie gibt es keine, da Sie sich aber zwei Tage im Ranthambhore NP aufhalten, erhöht sich auch die Chance auf eine Tigersichtung.

  • 7. Tag - Ranthambhore NP – Abhaneri-Sikri – Agra

    Auf dem Weg nach Agra machen Sie einen Fotostopp beim faszinierenden 20 m tiefen Abhaneri-Sikri Stufenbrunnen aus dem 8. Jh, mit dem der Göttin Harshat Mata geweihten Tempel darin. Über landwirtschaftlich geprägte Dörfer erreichen Sie schließlich Agra, die einstige Hauptstadt des mächtigen Mogulreiches, unter dem im 17. Jh. zahlreiche herausragende Bauten entstanden. Sie besuchen noch das Agra Fort, das am Ufer des Yamuna-Flusses in Sichtweite des Taj Mahal liegt.

    1 Ăśbernachtung in Agra, Hotel The Retreat 3*+

  • 8. Tag - Agra – Orchha

    Bei Sonnenaufgang erleben Sie heute das berühmteste Mausoleum der Welt, das einzigartige Taj Mahal. Der Prachtbau zählt zweifelsohne zu den herausragenden und elegantesten architektonischen Werken weltweit. Sie haben genug Zeit, um die Atmosphäre auf sich wirken zu lassen. Danach gehts per Bahnfahrt von Agra nach Jhansi und von dort per Bus weiter in den lieblichen Ort Orchha. Nach den dichtbevölkerten Metropolen des Goldenen Dreiecks, erscheint das traditionell dörfliche Landleben umso idyllischer. Am Nachmittage besichtigen Sie den mittelalterlichen Ort mit seinen morbiden malerischen Palastanlagen.

    1 Ăśbernachtung in Orchha, Hotel Amar Mahal 4*

  • 9. Tag - Orchha – Khajuraho

    Auf dem Weg nach Khajuraho bekommt man sehr gut das beschauliche ländliche Indien vor Augen geführt. Gegen Mittag erreichen Sie den kleinen Ort Khajuraho, der weltberühmt ist für seine unter der Chandella-Dynastie zwischen 950 und 1050 erbauten Tempelanlagen, die mit kunstvollen erotischen Reliefs übersät sind. Am Nachmittag besichtigen Sie die westlichen Tempelanlagen, die zu den ältesten, dennoch aber zu den am besten erhaltenen zählen.

    1 Ăśbernachtung in Khajuraho, Hotel Amar Mahal 4*

  • 10. Tag - Khajuraho – Prayagraj

    Am Vormittag besichtigen Sie die östlichen, von Jains geschaffenen Tempeln, die zwar stilistisch stark den westlichen Hindutempeln ähneln, aber weniger erotische Darstellungen aufweisen. Anschließend machen Sie sich auf den längeren Weg nach Prayagraj. Die Route führt entlang endloser Reisfelder, durch entlegene Dörfer und das am Mandakini-Fluss gelegene Pilgerzentrum Chitrakoot, das einer der wichtigsten Orte ist, die mit dem Epos Ramayana in Zusammenhang stehen. Gegen Abend erreichen Sie ihr Zeltdorf in Prayagraj. Die Luxuszelte sind sehr bequem mit Betten und sanitären Anlagen ausgestattet. Belegung wie im Hotel.

    3 Ăśbernachtungen in Prayagraj, Luxuszelt-Camp

  • 11. Tag - Prayagraj

    Wegen der Vereinigung des als heilig geltenden Ganges mit seinem größten Nebenfluss, der Yamuna, gilt die Millionenstadt Prayagra als wichtiger Pilgerort für Hindus. Alle zwölf Jahre wird das frühere Allahbad zu einer faszinierenden Kulisse, wenn das Kumbh Mela, das größte religiöse Fest der Welt stattfindet. Millionen Pilger strömen hier an die Ufer des Ganges. Fakire, Wandermönche, Scharlatane, Yogis und Gurus mischen sich unter das bunte spirituelle Treiben, fürwahr ein unglaubliches Erlebnis.

  • 12. Tag - Prayagraj

    Am frühen Morgen nehmen Sie an der wichigsten Zeremonie des Kumbh Mela Teil, dem Royal Bathing, Den Rest des Tages haben Sie Zeit für Erkundigungen rund um das einzigartige Fest, und um auf Jagd nach guten Fotos zu gehen. Die Versammlung von Sadhus, der heiligen indischen Mönche, die hier aus den entlegensten Orten Indiens zusammenkommen, gilt neben den Waschungen als Hauptattraktion des Kumbh Mela. Die Gläubigen eilen von überall herbei, um ein heiliges Bad im Ganges zu nehmen. Wen einem der Trubel zu viel wird, kann man sich in die Luxus-Zeltanlage, die eigens für das Fest errichtet wird, zurückziehen.

  • 13. Tag - Prayagraj – Sarnath – Varanasi

    Auf Ihrem Weg nach Varanasi besichtigen Sie in einem Vorort von Varanasi das buddhistische Pilgerzentrum Sarnath mit dem 34 m hohem Dhamekh Stupa. Dieser steht an jener Stelle, an der Buddha seine erste Predigt gehalten haben soll, somit ist Varanasi auch für Buddhisten ein sehr wichtiger Wallfahrtsort. Es sind aber vor allem alte und kranke Hindus, die in die Stadt strömen, um hier zu sterben, eingeäschert und in den Ganges gestreut zu werden. An den Ghats des Ganges herrscht deswegen reges, aber auch besinnliches Treiben. Bei Anbruch der Dunkelheit nehmen Sie noch an der stimmungsvollen Abendzeremonie teil.

    1 Ăśbernachtung in Varanasi, Hotel Om Vilas 4*

  • 14. Tag - Varanasi – Delhi

    Bei Sonnenaufgang unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Ganges vorbei an den Verbrennungs-plätzen am Ufer entlang der Ghats, an denen die Pilger zum Fluss kommen, um zu beten und ein rituelles Bad zu nehmen. Wirklich ein unvergessliches und beeindruckendes Schauspiel. Nach dem Frühstück und der Stadtbesichtigung mit etwas Freizeit, geht es zum Expresszug nach Delhi, mit dem Sie gegen Mitternacht wieder in der indischen Hauptstadt ankommen werden. Anschließend Transfer zum Flughafen.

  • 15. Tag - Delhi – Frankfurt – Wien

    Abflug nach Mitternacht Richtung Frankfurt. Nach der Ankunft Weiterflug nach Wien.

Inkludierte Leistungen

  • Linienflug mit Austrian, Swiss & Lufthansa von Wien nach Delhi und retour in der Economy-Class
  • Flughafentaxen- und gebĂĽhren ab/bis Wien in der Höhe von € 121,77,- (Stand März 2020), Ă„nderungen vorbehalten)
  • 23 kg Freigepäck 
  • 10 x Ăśbernachtung in Hotels der Landeskategorie 3*+ und 4*, auf Basis Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 2 x Ăśbernachtung in Luxus-Zelten in Prayagraj  
  • Verpflegung: 13 x FrĂĽhstĂĽck, 5 x Mittagessen, 12 x Abendessen 
  • Alle Transfers und Besichtigungen laut Programm inkl. EintrittsgebĂĽhren
  • Transport in modernen Bussen mit Klimaanlage
  • 3 x Pirschfahrten im Ranthambhore NP
  • 2 x Zugfahrt in Sitzwagons mit Klimaanlage Agra – Jhansi und Varanasi – Delhi 
  • Elefantenritt beim Amber-Fort
  • Ă–rtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • Q-Plus Mehrwertpaket (29 EUR p.P.)
  • Raiffeisen Reisebegleitung ab/bis Wien durch den Weltenbummler Sepp Kaiser 

*) Mit Buchung der Reise treten Sie in einen Gruppenversicherungsvertrag zwischen Raiffeisen Reisen und der HanseMerkur Reiseversicherung AG ein, da Ihre Reise eine obligatorische Versicherung (Storno- & Reiseschutz, inkl. Corona-Reiseschutz) enthält. Die Versicherung ist ein fester Bestandteil der Buchung.
 

Termine und Preise

23.01.2025 - 06.02.2025
ab 3.195 EUR p.P.
Reiseteilnehmer und Termin auswählen

Reise buchen

1. Anzahl der Reiseteilnehmer eingeben


2. Reisetermin auswählen

Termine werden geladen...
Für Ihre Auswahl wurden keine passenden Termine gefunden. Viele Reisen können aber indiviudell an Ihre Bedürfnisse angepaßt werden. Gerne sind Ihnen unsere Reiseexperten dabei behilflich.Individuelle Anfrage

Gut zu wissen

Ihre voraussichtlichen Flugzeiten:

23.01.2025   OS 0551  Wien – ZĂĽrich       08:25 h – 09:50 h

23.01.2025   LX 0146  ZĂĽrich – Delhi      12:00 h – 00:15 h*

06.02.2025   LH 0761  Delhi - Frankfurt   03:35 h – 07:55 h

06.02.2025   OS 0202  Frankfurt – Wien   09:20 h – 10:45 h
Voraussichtliche, unverbindliche Flugzeiten

FlĂĽge ab/bis Deutschland und der Schweiz auf Anfrage und ggf. gegen Aufpreis optional zubuchbar

Nicht inkludierte Leistungen

  • E-Visum (Selbstantrag ca. 90 EUR, oder zzgl. BesorgungsgebĂĽhr & Spesen 125 EUR)
  • Reiseversicherung
  • Persönlicher Bedarf und nicht angefĂĽhrte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder

Örtliche Gegebenheiten oder aktuelle, unvorhergesehene Anlässe sind gelegentlich der Grund für Änderungen des Reiseprogramms. Sofern dies keine Leistungseinbußen mit sich bringt, obliegt es der örtlichen Reiseleitung, Änderungen im Ablauf vorzunehmen.

Impressionen

Wichtige Informationen

Österreichische Staatsbürger benötigen für die Einreise in Indien einen Reisepass, der bei der Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig ist und ein elektronisches Visum. Dieses wird über die Homepage des indischen Außenministeriums unter folgendem Link beantragt: https://indianvisaonline.gov.in/evisa/tvoa.html

Jeder Reisende ist fĂĽr die Einhaltung der Einreisebestimmungen, Visa- und Zollvorschriften in jeden Fall selbst verantwortlich!

FĂĽr die Einreise nach Indien sind keine Impfungen zwingend erforderlich. FĂĽr eventuelle Impfentscheidungen kontaktieren Sie bitte einen Arzt Ihres Vertrauens oder das Institut fĂĽr Tropenmedizin.

Alle Informationen zu Einreise, Impfung, GEO Reisen AGB (Reisebedingungen, StornogebĂĽhren etc.) Formblatt, Kundengeldabsicherung, Reiseversicherungen und Q+Serviceentgelt entnehmen Sie bitte online auf https://www.bestfortravel.com/service/reiseinfos/

Wir empfehlen dringendst den Abschluss einer Versicherung, die unter anderem eine Erkrankung im Ausland abdeckt. Wenn Sie keine Versicherung abschließen möchten, geben sie damit automatisch das Einverständnis, dass eventuell daraus entstehende Kosten von Ihnen getragen werden.

Örtliche Gegebenheiten oder aktuelle Anlässe sind manchmal der Grund für Änderungen des Reiseprogramms. Sofern dies keine Leistungseinbußen mit sich bringt, obliegt es dem örtlichen Reiseleiter, Änderungen im Ablauf vorzunehmen. Tippfehler und Programmänderungen vorbehalten.

Diese Reise ist i.d.R. nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Hier bitten wir im Einzelfall um Rücksprache.

Preis- u. Tarifstand: April 2024
Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
Veranstalter: Raiffeisen ReisebĂĽro Gesellschaft mbH
Es gelten die Geschäftsbedingungen in der letztgültigen Fassung.

Kontakt
Wir beraten Sie gerne!

Sie haben Fragen zu dieser Reise?

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot oder beraten Sie zur Reise Indien Mit Kumbh-Mela-Fest.

+43800665574
E-Mail

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Indien Ladakh – das „Kleine Tibet“
Private Tour

Indien
Ladakh – das „Kleine Tibet“

13 Tage Rundreise
Flug optional zubuchbar
Flexible Termine
ab 2.390 EUR
Sri Lanka & Indien Länder der Farben
Private Tour

Sri Lanka & Indien
Länder der Farben

11 Tage Rundreise
Flug optional zubuchbar
Flexible Termine
ab 1.990 EUR
Ladakh im Winter Auf den Spuren der Bären
Private Tour

Ladakh im Winter
Auf den Spuren der Bären

9 Tage Rundreise
Flug optional zubuchbar
Flexible Termine
ab 2.550 EUR
Entdeckerreise IndienDer atemberaubende Norden
Termin mit Reisebegleitung

Entdeckerreise Indien
Der atemberaubende Norden

15 Tage Rundreise
Wien, Deutschland, Schweiz
18.01.2025
ab 2.099 EUR
Indien Kashmir & Ladakh

Indien
Kashmir & Ladakh

15 Tage Rundreise
Frankfurt
20.09.2024
ab 3.099 EUR
Entdeckerreise Indien Der atemberaubende Norden

Entdeckerreise Indien
Der atemberaubende Norden

15 Tage Rundreise
MĂĽnchen, Frankfurt
19.10.2024, 02.11.2024, 18.01.2025, 15.02.2025, 08.03.2025
ab 2.099 EUR

Noch nicht ganz was Sie suchen?

Rundreisen, Reisen in der Gruppe

ZU DEN RUNDREISEN 

Private Tours, Reisen nach MaĂź

ZU DEN PRIVATE TOURS

Kreuzfahrten: Meer- oder Flussreisen

ZU DEN KREUZFAHRTEN

Pauschalreisen & Hotelangebote

ZU DEN ANGEBOTEN