Zum Hauptinhalt springen

Best Practice

SÜDAFRIKA
Wein & Safari

Unserer BANK.REISE nach Südafrika war mehr als ein reines Fachprogramm. Durch die perfekte Organisation und Auswahl der Betriebe im Vorfeld konnten wir viele neue Erkenntnisse gewinnen und gleichzeitig blieb Zeit, dieses wunderbare Land zu erkunden und genießen. 

Interview Fachprogramm

Best Practice

Lesen Sie in diesem Interview, welche Vorteile eine Netzwerkreise bietet.  Cathleen Brumm von der RV Touristik hat mit Sascha Glässer gesprochen.

 

ZWISCHEN KAPSTADT UND DER GARDEN ROUTE

Südafrika Wein & Safari

Zahlreiche Weinverkostungen, eine abwechslungsreiche Küche und ausgewählte Hotels sorgen für ein besonderes Erlebnis. Wir besichtigen die erfolgreichsten Weingüter und haben bei Gesprächen mit südafrikanischen Winzern die Möglichkeit, von den Besten zu lernen und neue Kontakte zu knüpfen. Außerdem erwartet uns ein Abenteuer zwischen Safari und Naturschauspielen. Südafrika at its best.

1. Tag: Auf nach Südafrika. Von Frankfurt nach Kapstadt.
2. Tag: Ankunft und Fahrt nach Stellenbosch. Erste Weinprobe am Seven Sisters Weingut. (2 ÜN)
3. Tag: Franschhoek. Ein Ort für Gourmets und Kunst- & Antiquitätenliebhaber. Wir besichtigen eines der ältesten Weingüter Südafrikas (Muratie Wine Estate) und besuchen das Franschhoek Motor Museum.
4. Tag: Weinroute. Entlang der Weinroute. Wir erreichen das Weingut Kranskop für eine Sundowner-Verkostung mit dem Besitzer und einem südafrikanischen Grillabend genannt „Braai“. (2 ÜN)
5. Tag: Die Güter Weltevreden & Silerthorn. Nachmittags besichtigen wir einen Kaktusgarten.
6. Tag: Über Cape Agulhas nach Kapstadt. Fahrt in eine der schönsten Städte der Welt. (3 ÜN)
7. Tag: Kapstadt und Wein in Groot Constantia. Besichtigung von Kapstadt. Zum Picknick  fahren wir nach Constantia, wo sich das älteste Weingut von Südafrika befindet.
8. Tag: Kap der Guten Hoffnung. Zwischenstationen der Tagestour sind die Orte Simons Town, mit der Boulders Beach Pinguinkolonie, der Chapman’s Peak Drive und die berühmte Küstenstraße oberhalb der False Bay. 
9. Tag: Auf Wiedersehen. Zeit zur freien Verfügung. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug.
10. Tag: Welcome home. Ankunft zu Hause.

Stöbern Sie in unseren Reiseideen.

Inspiration gesucht?

Wir sind für Sie da.

Netzwerkreise planen

Individuelle Anfrage
Weitere Details
Ihre Kontaktdaten
Ein Mitarbeiter von AtourO, GEO Reisen, Raiffeisen Reisen oder RV Touristik wird Ihre Anfrage bearbeiten und sich in Kürze bei Ihnen melden.

Bewährte und neue Wege

RV Touristik

Gemeinsam. Die Welt erleben!

  • Mitglieder, Kunden und Mitarbeiter mit Reiseerlebnissen begeistern, motivieren und binden
  • Weltweites, partnerschaftliches Netzwerk für Vielfalt, Qualität und Sicherheit
  • Verantwortungsvoll reisen: ressourcen-, sozialverträglich und langfristig

Lernen Sie die RV Touristik kennen.